1. Tagungswoche der Sektionen
der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie

27.09.-01.10.2021 • Göttingen

1. Tagungswoche der Sektionen
der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie

27.09.-01.10.2021 • Göttingen

Kongressdetails

Print-File

Wissenschaftliches Programm

Freuen Sie sich auf ein spannendes, abwechslungsreiches und informatives Vortragsprogramm!

Derzeit wird das Programm durch die wissenschaftlichen Leiter der Sektionen erstellt. Freuen Sie sich auf ein informatives und spannendes Programm!

Zur Programmstruktur

Die Schwerpunktthemen der einzelnen Sektionen der DGNC lauten:

Sektion Neurotrauma und Intensivmedizin

  • Herausforderungen beim Schädel-Hirntrauma
  • Pathophysiologische und intensivmedizinische Aspekte des spinalen Traumas
  • Zerebrale und spinale Autoregulation / Perfusion nach Trauma und SAB
  • Intensivmedizinische und chirurgische Behandlungsaspekte der ICB und SAB
  • Liquor cerebrospinalis und Shunt Ventile: Friend or Foe
  • Experimentelle Arbeiten & freie Themen

Sektion Vaskuläre Neurochirurgie

  • Klinische Studien in der vaskulären Neurochirurgie (geplant und laufend)
  • Diagnostik und Behandlung der Delayed cerebral ischemia (DCI)
  • Komplikationsmanagement (vaskulär, endovaskulär)
  • Freie Themen

Sektion Periphere Nerven

  • Neurorestauration
  • Möglichkeiten der Nervenbildgebung
  • interdisziplinäre Schnittstellen der Nervenchirurgie
  • Tumor/ Trauma/ Kompression

Sektion Funktionelle Neurochirurgie

  • THS und Innovative Techniken
  • Neuromodulation bei psychiatrischen Erkrankungen und Bildgebung
  • Kopf- und Gesichtsschmerzen
  • Klinische Studien zur operativen Schmerztherapie und Einfluss der innovativen Medizintechnik

Sektion Wirbelsäule

  • Dynamische Verfahren
  • Neuromodulative Verfahren
  • Primäre Knochentumoren
  • freie Themen

Sektion Pädiatrische Neurochirurgie

  • Zertifizierung-Stand und Ausblick
  • Leitlinie „Hydrozephalus im Kindesalter“
  • Zukunft der Päd. Neurochirurgie
  • Neuropsychologischer Outcome und Korrelation mit operativen Details bei ETV, Chiari Malformation und Synostosen
  • Spina bifida-Transition in die Erwachsenenmedizin
  • Arachnoidalzysten: Pathophysiologie, Indikation und operative Therapie

Sektion Technik und Innovation

  • Wachoperationen
  • Transkranielle Magnetstimulation und intraoperatives Mapping
  • Qualitätssicherung/Zertifizierung
  • Training und Weiterbildung in Bezug auf neue Technik und Innovationen in der Neurochirurgie
  • Neuroendoskopie in der Schädelbasischirurgie

Sektion Neuroonkologie

  • Molekulare Diagnostik: therapeutische Konsequenzen in der Neuroonkologie
  • Neurocognition in der Neuroonkologischen Therapieplanung
  • Neuroonkologie unter COVID
  • Radiochirurgie (gesonderter Bereich durch die Fusion der Sektionen)